| 02:41 Uhr

Einblicke in die Kunst des Bildermalens

Die Künstler Egidius Knops (M.), Lusici (r. daneben) und Rainer Ehrt (l.) führten durch die gemeinsame Ausstellung "Bilderlust" mit großformatigen Arbeiten.
Die Künstler Egidius Knops (M.), Lusici (r. daneben) und Rainer Ehrt (l.) führten durch die gemeinsame Ausstellung "Bilderlust" mit großformatigen Arbeiten. FOTO: Ingrid Hoberg
Lübbenau. Beim Spreewaldatelier, dem Bildhauersymposium und Karikaturisten-Open-Air auf dem Lübbenauer Kirchplatz, können nicht nur Künstler beim Schaffen beobachtet werden – was spannend genug ist. Die Lübbenaubrücke hat ein informatives und unterhaltsames Begleitprogramm organisiert. Ingrid Hoberg

Dazu gehörte am Sonntagnachmittag eine Podiumsdiskussion der European Dialogue Series 2017, die sich mit dem Pro und Contra für moderne Kunst im öffentlichen Raum beschäftigte. Zuvor gab es für Mitglieder von Sculpture Network eine Führung mit den Künstlern durch die Ausstellung "Bilderlust" die im Rathaus gezeigt wird. Die Lübbenaubrücke hat in diesem Jahr erstmals das Berliner Netzwerk mit ins Boot geholt, um auch Publikum aus der Hauptstadt für das Bildhauersymposium im Spreewald zu interessieren.

Am Mittwoch, 20. September, um 18.30 Uhr findet das Orgelkonzert mit Malerei-Performance in der Nikolaikirche statt sowie am Samstag, 23. September, von 15 bis 17 Uhr die bekannte Kunstauktion.