Am 15. April sollen in Vetschau zudem die Zwischenergebnisse aus den vier Arbeitsgruppen präsentiert werden. Das sind die Gruppen "Generationsgerechtes Leben", "Innovatives Lernen", "Mobilität und Barrierefreiheit" sowie "Gesundheit und medizinische Versorgung". Außerdem sollen gemeinsam mit den Bürgern Projektideen gesammelt werden, die strategisch weiter verfolgt werden können. Das Aktionsprogramm zur regionalen Daseinsvorsorge unterstützt ausgewählte Modellregionen im ländlichen Raum dabei, sich innovativ dem demografischen Wandels zu stellen und für den gemeinsamen Raum vorausschauend zu planen und ihn zu gestalten.Die Veranstaltung findet am 15. April, 18 Uhr, im Bürgerhaus an der Bebelstraße in Vetschau statt.