| 02:49 Uhr

Eierlikör des Todes teilt Autor Michael Klein in Raddusch aus

Raddusch. Nach acht Spreewaldkrimis, Krimi-Lesungen auf dem Kahn und dem Krimi-ABC gibt es jetzt das neue hochprozentige Soloprogramm des Krimi-Autors Michael Klein. Da werden Grabsteine lebendig, Wanderbirken und Hoftore schlagen zu und Robben sterben im Nadelwald. Hannelore Kuschy

Das Krimi-Kabarett unter dem Titel "Der Eierlikör des Todes" ist besonders geeignet für die Freunde aller alkoholischen Getränke mit Hühnerbeteiligung. Gekostet werden kann am Freitag, 10. April, 19 Uhr, in der Sport- und Kulturscheune in Raddusch.

Karten zu 7,50 Euro für Erwachsene gibt es an der Abendkasse. Für 6,50 Euro im Vorverkauf sind sie im Hotel Radduscher Hafen und im Spreewälder Hofladen zu haben. Veranstalter des Krimi-Kabaretts ist der Heimat- und Trachtenverein Raddusch.