ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:32 Uhr

Dummheit muss bestraft werden: Zweimal geblitzt ohne Fahrerlaubnis

FOTO: Behnke
Lübbenau. Der Angeklagte nennt es selbst eine Dummheit, die bestraft werden muss: Im April ist ein Lübbenauer auf der B 115 bei Prierow nahe Golßen zwei Mal geblitzt worden. Unterwegs war er ohne Führerschein, den er bereits wegen Alkohol am Steuer hatte abgegeben müssen. jg

Das Amtsgericht Lübben hat den Mann jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe in Höhe von 1400 Euro verurteilt. Zudem muss er die Kosten des Verfahrens tragen.