Einem 33-Jährigen aus Lübben wird unerlaubter Handel mit Drogen in großem Stil zwischen Januar und Dezember 2020 im Spreewald vorgeworfen. In Summe ist die Rede von mehreren Hundert Gramm Crystal und Marihuana, die vom Angeklagten verkauft wurden, so die Staatsanwaltschaft. Im Dezember des vergangenen Jahres wird er in der Lübbenauer Bahnhofstraße mit mehreren Hundert Gramm Drogen im Gepäck – darunter auch Kokain – vorläufig festgenomm...