| 02:45 Uhr

DRK ehrt in Lübbenau 34 langjährige Blutspender

Langjährige Blutspender aus Calau und Umgebung sind im Lübbenauer Schloss geehrt worden.
Langjährige Blutspender aus Calau und Umgebung sind im Lübbenauer Schloss geehrt worden. FOTO: DRK
Lübbenau. () 34 langjährige Blutspender aus Calau und der Umgebung hat der DRK-Blutspendedienst für ihr Engagement im Schloss Lübbenau ausgezeichnet. Wie das Deutsche Rote Kreuz mitteilt, wurden Blutspender, die im Jahr 2016 ihre 50. red/hk

oder 75. unentgeltliche Blutspende geleistet haben, geehrt. 26 Spender wurden für ihre 50. Blutspende und acht für ihre 75. Blutspende geehrt.

Gäste der Veranstaltung waren Roswitha Schier, Präsidentin des DRK-Kreisvorstandes Calau und selbst Blutspenderin, Andreas Möbius, Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Calau, sowie Prof. Dr. Rainer Moog, Institutsleiter des DRK-Blutspendedienstes Nord Ost in Cottbus.

Zur Ehrung erhielt jeder Spender eine Urkunde und eine Ehrennadel, einen Gutschein für das Spreeweltenbad Lübbenau, eine Flasche Sekt und eine rote Rose.

Blutspender, die für ihre 75. Spende geehrt wurden, erhielten noch ein extra Dankeschön überreicht. Anschließend wurde vor dem Schloss Lübbenau ein Foto zur Erinnerung geschossen. In der Jägerstube ging es anschließend zum gemütlichen Teil des Abends über. Bei leckerem Essen, gutem Wein und vielen netten Gesprächen ging dieser Abend gegen zu Ende.

Da Frauen im Jahr maximal viermal Blut spenden dürfen, dauert es etwa 13 Jahre bis zur 50. Spende. Männer dürfen sechsmal im Jahr Blut spenden und schaffen ihre 50. Spende bereits in acht Jahren, sofern die maximal mögliche Anzahl der Blutspenden genutzt wird.

Blut spenden kann jeder gesunde Bürger im Alter zwischen 18 und 73 Jahren.