| 02:32 Uhr

Drei Kandidaten in Vetschau

Vetschau. Die Bürgermeisterwahl in Vetschau am 24. September verspricht, sehr spannend zu werden. dpr

Denn wie ein Sprecher der Stadtverwaltung bestätigt, treten neben Amtsinhaber Bengt Kanzler (parteilos) auch Uwe Jeschke für die SPD und Stefan Schön für Bündnis90 / Die Grünen an. Die Wahlvorschläge seien am Dienstag auf ihre Korrektheit geprüft worden. Vor allem der 64-jährige Uwe Jeschke, stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher in Vetschau und Fraktionschef der SPD, dürfte für Bürgermeister Bengt Kanzler (52) ein ernst zu nehmender Gegenkandidat sein. Der Gastronom und Hotelier genießt in Vetschau hohe Popularität. Tierarzt Stefan Schön (42) engagiert sich für Tier- und Umweltschutz und kandidiert im September auch für den Bundestag.