ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:35 Uhr

Spreewaldfest
Drehorgel-Paar Dauergast beim Spreewaldfest

 Zum 29. Mal besuchen Ellen und Peter Zibell die Partnerstadt Lübbenau und bringen ihre Drehorgeln mit.
Zum 29. Mal besuchen Ellen und Peter Zibell die Partnerstadt Lübbenau und bringen ihre Drehorgeln mit. FOTO: Uwe Hegewald
LÜBBENAU/OER-ERKENSCHWICK. Am Donnerstagnachmittag startet in Lübbenau das diesjährige Spreewald- und Schützenfest mit vielen Bühnen, mit neuen und altbekannten Gesichtern. Zu letzteren gehören Ellen und Peter Zibell. Das Paar ist seit vielen Jahren mit seiner Drehorgel am Festwochenende in der Spreewaldstadt. Von Uwe Hegewald

„Aber selbstverständlich“, lautete die Antwort von Ellen Zibell am Telefon. Die RUNDSCHAU wollte wissen, ob sie und ihr Ehemann Peter wieder beim Lübbenauer Spreewald- und Schützenfest dabei sind. Mit 28 Teilnahmen ist das Drehorgel-Spielerpaar Dauergast des Volksfestes. Dieses Jahr folgt der 29. Besuch, bevor es 2020 ein rundes Jubiläum gibt. Mit ihrer Anreise aus Oer-Erkenschwick zählt das Duo zu den Künstlern mit den meisten Fahrkilometern. Die westfälische Stadt liegt am nördlichen Rand des Ruhrgebiets im Nordwesten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und ist eine der Partnerstädte von Lübbenau. Am 15.September 1990 erfolgte die Unterzeichnung des Partnerstadtvertrages. Die Partnerschaft, das Stadtfest und der anziehende Spreewald sind ein Grund, warum Ellen und Peter Zibell auf ihrer Reise nach Lübbenau immer wieder von Mitbürgern begleitet werden. „Auch dieses Jahr ist ein ganzer Reisebus zusammengekommen“, so das Drehorgelspielerpaar, das auch schon im Foyer der Hamburger Elbphilharmonie musiziert hat. Beim Lübbenauer Fest stehen die Musikanten standesgemäß vor Müller-Jägers Lokal in der Ehm-Welk-Straße.

 Zum 29. Mal besuchen Ellen und Peter Zibell die Partnerstadt Lübbenau und bringen ihre Drehorgeln mit.
Zum 29. Mal besuchen Ellen und Peter Zibell die Partnerstadt Lübbenau und bringen ihre Drehorgeln mit. FOTO: Uwe Hegewald