(red/rdh) Ein Mitarbeiter eines großen Einkaufsmarktes im Lübbenauer Ortsteil Zerkwitz hat bereits am Freitag vier Ladendiebe aufgegriffen. Wie Polizeisprecher Maik Kettlitz weiter mitteilt, waren die Personen aus Rumänien im Alter von 19 bis 35 Jahren im Markt unterwegs und hatten sich zahlreiche Spirituosen in die Jackentaschen gesteckt. Als sie dann am Ausgang kontrolliert wurden, verschwand ein Mann.

Der 26-Jährige wurde später auf einem gegenüberliegenden Parkplatz in einem Mercedes kontrolliert. Im Auto stellten die Polizeibeamten verschiedene Spirituosen, Laptoptaschen und Rucksäcke fest, die nach ersten Erkenntnissen den Diebstählen aus dem Einkaufsmarkt zuzuordnen seien.

Die drei Männer und die Frau sind bereits wegen diverser Diebstahlhandlungen polizeilich bekannt. Die Gegenstände im Wert von rund 500 Euro wurden sichergestellt.