ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:51 Uhr

Die Spree am Trafohäuschen

Lübbenau. Die Potsdamer Fassadengestalter Benjamin Braune und Mario Schuster bringen Farbe nach Lübbenau. So ist die Trafostation am Ende der Mittelstraße nicht wiederzuerkennen. E. Lungwitz

Wer aus Richtung Kirchplatz dorthin schaut, gewinnt den Eindruck, dass dort die Spree vor einem Spreewaldhaus entlangfließt. Die Stadt- und Überlandwerke Luckau-Lübbenau haben gemeinsam mit der Lübbenaubrücke die beiden Fassadengestalter mit dieser Arbeit betraut. Ihre Farbpalette besteht nach eigenen Angaben aus etwa 200 Sprühdosen. Weitere drei Objekte werden sie in Lübbenau noch verschönern. E. Lungwitz