Mit seinen Versen erinnert der deutsche Lyriker Ferdinand Freiligrath (1810 bis 1876) an die blutig verlaufende Schlacht bei Mars-la-Tour im Deutsch-Französischen Krieg in den Jahren 1870 und 1871: „Doch ein Blutritt war es, ein Todesritt; wohl wichen sie unseren Hieben, doch von zwei Regimentern, was ritt und was stritt, unser zweiter Mann ist geblieben.“
In seinem Gedicht „Die Trompete von Vionville“ übt Freiligrath Gesellschaftskritik...