ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:58 Uhr

Subkultur
Das dampfende Atomfass auf der Bühne

Metal-Attitüde und Rock´n´Roll-Spirit bringen am kommenden Samstag „Gorilla Monsoon“ aus Dresden auf die Bühne nach Lübbenau.
Metal-Attitüde und Rock´n´Roll-Spirit bringen am kommenden Samstag „Gorilla Monsoon“ aus Dresden auf die Bühne nach Lübbenau. FOTO: Kulturhof Lübbenau
Lübbenau. Drei Bands aus Dresden bringen brachiale Klänge nach Lübbenau in den Kulturhof. Von red/rdh

Eindringliche Gitarrenriffs von den Bands „Gorilla Monsoon“, „VAyL“ und „Generation Breakdown“ aus Dresden gibt es am 13. Oktober im Kulturhof Lübbenau. Das teilt Ingo Schiege mit. „Gorilla Monsoon“ stehen für einen unverkennbaren Livesound – einer Metal Attitüde und Rock´n´Roll Spirit. Die Band spielte inzwischen Hunderte Songs auf allen großen Festivals. Das Trio „VAyL“ lässt es mit lautem Stoner-Metal krachen. „Auf der Bühne darf das dampfende Atomfass und eine als Gasmaskensoldat verkleidete Schaufensterpuppe, die Nebel versprüht, nicht fehlen“, so der Veranstalter. „Generation Breakdown“ haben seit 2000 ein halbes Dutzend Platten veröffentlicht, Hunderte von Auftritten im In- und Ausland gespielt, Schicksalsschläge und Besetzungswechsel verdaut und zeigen ihre Version von lautem, schmutzigem Rock´n´Roll auf der Bühne. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro.