„Anwohner haben umsichtig gehandelt, indem sie vor dem Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr einen kleinen Damm geschüttet haben. Sie verhinderten damit, dass das Öl in die Kanalisation gelangen konnte“, lobt Stadtbrandmeister Holger Neumann. Innerhalb von einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehrleute beendet. red/hk