Was wie ein handfester Krimi anmutet, ist ein Erzählwerk über Menschen und ihre Eigenarten, über Heimat und Fremdsein, heißt es in der Ankündigung des Fördervereins Gutskapelle Reuden. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Auch die Foto-Ausstellung von Peter Becker aus Raddusch kann noch besichtigt werden.