| 02:32 Uhr

Campen am Gräbendorfer See

Altdöbern. Der Sommer ist zwar sehr wechselhaft. Und Sie müssen ja nicht gleich campen: Am Donnerstag, 17. August, 10 Uhr, lädt die RUNDSCHAU zur nächsten Sommertour ein. Hannelore Kuschy

Sie führt auf den Caravanstellplatz auf der Altdöberner Seite des Gräbendorfer Sees kommen. Die Frohnatur Uwe Stephan, er betreibt den Caravanplatz seit Ostern 2016, wird ihnen auf seine gemütliche Art Wissenswertes über die Geschichte des Sees und seine Entwicklung erzählen, auch Anekdoten aus dem Camperleben. Uwe Stephan setzt auf ein einträgliches Mit- und Nebeneinander mit dem Anglerverein sowie der See- und Wassersportgemeinschaft Gräbendorfer See. Nach der Objektübernahme wichen die Segler ganz unkompliziert an einen Nachbarstandort aus. Im Uferbereich mit den Bootsanlegestellen und zwei -stegen hat sich indes nichts geändert. Auch die Liegewiese für Badegäste bleibt unberührt.

Darüber hinaus wandelt die Sommertour am 15. August, 10 Uhr, in Lübben auf den Spuren Paul Gerhardts (Treff: Kirche). Am 16. August geht es um 10 Uhr (Treff: Dorfstraße 29 in Sellendorf) in die Brennerei Sellendorf.