| 02:32 Uhr

Calaus Burg-Freifläche könnte teurer werden

Calau. Teurer als die geschätzten 158 000 Euro könnte die Gestaltung der Freifläche an der Burgruine in Calau werden. Das kündigte Bürgermeister Werner Suchner (parteilos) bei der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung an. red/hk

Mitte Mai haben die Arbeiten begonnen. Heraus stellte sich nun, dass die vorgesehene Entwässerung des Innenhofes nicht mit den denkmalrechtlichen Vorstelungen vereinbar ist. "Der Bodenabtrag für den Einbau von versickerungsfähigem Boden konnte keine Zustimmung finden", sagte das Stadtoberhaupt. So wurden weitere Varianten untersucht. Favorisiert wird nun der Einbau einer Rigolenanlage mit Versickerungsschächten. Wegen verdichteten Bauschutts muss mit einem erhöhten Aufwand für den teilweisen Rückbau und einen erhöhten Mutterbodenauftrag gerechnet werden.