Mit neuem Teilnehmerrekord ging der 46. Silvesterlauf des Calauer Radsportvereins mit Start und Ziel an der Werchower Goldbornquelle zu Ende. Die traditionelle Breitensportveranstaltung am Jahresende erfreut sich immer größerer Beliebtheit, so die Veranstalter vom Calauer Radsportverein. Allein die geführte Winterwanderung hatte 155 Teilnehmer. Traditionell wurde das Sportjahr bei einem gemütlichen Beisammensein mit Silvesterpfannkuchen der Calauer Bäckerei Rietze und Glühwein von Heizungsbau Ebrecht verabschiedet und Pläne für 2020 geschmiedet, heißt es vom Verein weiter. Und natürlich ist der nächste Silvesterlauf fester Bestandteil des Sportplanes des Calauer Radsportvereins.