| 16:48 Uhr

Viele Anmeldungen erwünscht
Calau sucht Mitmacher für den 3. Tag der Motoren

Calau. Anfang Mai knattern in der Stadt wieder die Motoren. Feststeht bereits, dass viele Oldtimer zu sehen sein werden.

Alle Freunde von motorbetriebenen Fahrzeugen dürfen sich auf den Wonnemonat Mai freuen. Denn da verwandelt sich die Calauer Innenstadt zum dritten Mal zu einer interaktiven Schaubühne für knatternde Gefährte aller Art. Der dritte Tag der Motoren wird am 5. Mai zwischen 11 und 17 Uhr stattfinden und bietet an verschiedenen Standorten spannende Aktionen und musikalische Unterhaltung für Jung und Alt. Die Ausstellungsstücke dürfen hierbei nicht nur betrachtet, sondern, sofern es möglich ist, auch ausprobiert werden.

Um eine möglichst bunte, abwechslungsreiche Fahrzeugsammlung vorführen zu können, ruft die Stadt Calau bereits jetzt schon zur Anmeldung auf. Interessierte Vereine, Unternehmen und Privatpersonen werden gebeten sich und ihre motorisierten Schmuckstücke bei der Stadt anzumelden. Die Anmeldeformulare sind online zugänglich und liegen auch im Calauer Info-Punkt, sowie im Rathaus aus. Ob Motorrad, Schaufelbagger, Traktor, Flugzeug oder Elektrofahrrad spielt keine Rolle – mitmachen darf alles was mindestens zwei Räder und einen Motor hat. Bevorzugt werden Oldtimer, Moderne, Tuning, sowie außergewöhnliche und kuriose Motortechnik. Aber auch die eigens gebastelte Seifenkiste darf mitgebracht werden, denn in der Töpferstraße ist ein Seifenkistenrennen geplant. Die Stadt rechnet mit vielen Teilnehmern. Gastronomen und Straßenkünstler, die einen kulinarischen oder kulturellen Beitrag zur Veranstaltung beitragen möchten, sind ebenfalls eingeladen sich bei der Stadt anzumelden.

Ein paar Highlights stehen bereits jetzt schon fest. Das Autohaus Kalz gewährt Einblicke in die Oldtimerrestauration. Passend dazu öffnet das Oldtimermuseum „Mobile Welt des Ostens“ seine Türen, und für Historikfans wird in der Altnauer Straße der Betrieb eine Mühle mithilfe eines Pferdegöpels demonstriert.

Weitere Informationen erhalten alle Interessenten über den Calauer Info-Punkt, per Mail unter pressestelle@calau.de, info@wbc-calau.de oder telefonisch unter 03541/891112 und 03541/89580.

(the)