(red/abh) So kann man miterleben, wie dieser Museumskomplex langsam aus dem Winterschlaf erwacht.

Familien mit ihren Kindern können am 1. und 2. April einen interessanten Tag im Freilichtkomplex verbringen. Die Besucher können ein Blick in das Schmiedehaus, das Haus der Töpferin und der Weberin werfen. Dort erfahren sie vieles über Färbepflanzen und die Textilverarbeitung sowie die Kleidung. Schon alleine die schwierige Aufgabe Feuer mit Feuerstein und Feuereisen anzubekommen, stellt uns heute vor ein fast unlösbares Problem. Kleine Spielstationen laden Groß und Klein zum Mitmachen ein.

Geöffnet ist jeweils von 13 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro, für Kinder zwei Euro.