In der Dorfstraße in Laasow ist am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr ein Auto gegen eine Hauswand gefahren. „Die unmittelbar nach der Meldung eingetroffenen Kameraden der Feuerwehr befreiten den in seinem Fahrzeug eingeklemmten Fahrer. Die sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen des Notarztes konnten das Leben des 59-Jährigen nicht retten“, berichtet Polizeisprecher Torsten Wendt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte der Mann auf Grund gesundheitlicher Probleme mit dem Pkw nach links von der Fahrbahn abgekommen und an der Hauswand zum Stillstand gekommen sein. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern weiterhin an.

Zum Sachschaden konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Dorfstraße blieb bis zum Mittag gesperrt.