| 02:32 Uhr

Bisher wenig Fotos im Wettbewerb

Vetschau. Die Teilnahme an einem Fotowettbewerb, zu dem die Stadt Vetschau nach dem Brandenburger Dorf- und Erntefest Mitte September im Ortsteil Raddusch aufgerufen hatte, hält sich bisher sehr in Grenzen. Wie es aus dem Rathaus weiter heißt, werde daher der Einsendeschluss für Fotos bis zum 18. red/dpr

Oktober verlängert. Sei doch das Fest "eine tolle Veranstaltung" gewesen, um "tolle Fotos" zu machen. Die Fotos entgegen nimmt Stadtsprecher Steffen Römelt in der Schlossstraße 10. Noch willkommener sind E-Mails an die Adresse pressestelle@vetschau.com. Die eingesandten Fotos, heißt es weiter, werden am 24. Oktober bei der Ausstellungseröffnung im Foyer des Stadtschlosses vorgestellt, Eröffnung ist um 17 Uhr. Danach könne jeder Ausstellungsbesucher für sein Lieblingsmotiv abstimmen. Die Gewinner sollen dann auf dem Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember, bekannt gegeben werden. Das Siegermotiv wird als Postkarte herausgegeben. Es werde eine Publikums- und eine Fachjury geben.