ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Bischdorf feiert gleich zwei Feste

Diese originelle Kombination weist am Ortseingang von Bischdorf auf das Wochenende auf dem Angerhof hin.
Diese originelle Kombination weist am Ortseingang von Bischdorf auf das Wochenende auf dem Angerhof hin. FOTO: Jan Gloßmann
Lübbenau. Zwei Feste, eine Party: Der Angerhof in Bischdorf steht am kommenden Wochenende im Mittelpunkt der Landpartie. Gleichzeitig werden 100 Jahre Feuerwehr im Lübbenauer Ortsteil gefeiert. red/jg

Neben Hofführungen und Verkostungen hat sich Landwirt Helmut Richter an diesem Juniwochenende wieder einiges einfallen lassen. "Wir möchten die Gäste an beiden Tagen ab 10 Uhr einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens werfen lassen, aber auch für ein buntes Programm sorgen. Es wird Stallführungen, Kremserfahrten, Blasmusik, ein Angerhofquiz mit Preisen und Schlemmangebote im Hofladen geben. Für die Kinder sind ebenfalls viele Aktionen und Überraschungen geplant", so der Bischdorfer. Sportsgeist und landwirtschaftliches Geschick müssen die Teilnehmer beim Sensenschaumähen und -dengeln am Sonntag um 11 Uhr beweisen. "Wer Lust hat, in den Wettstreit zu treten, kann seine Sense mitbringen und zeigen, was er oder sie kann", ergänzt Helmut Richter. Mit von der Landpartie auf dem Angerhof sind unter anderem Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger (SPD) und OSL-Landrat Siegurd Heinze (parteilos).

"Ein Höhepunkt ist der 100. Geburtstag der Feuerwehr Bischdorf. Das wird mit Wettkämpfen und Showeinlagen gefeiert. Es werden außerdem historische Feuerwehrfahrzeuge auffahren", sagt Helmut Richter. Der Samstagabend gehört dem live auftretenden Andreas Schenker sowie den Tanz- und Feierwütigen im Festzelt - und dem Höhenfeuerwerk.

www.angerhof-bischdorf.de