(red/rdh) Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstag gegen 22 Uhr wegen einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Lübbenau in den Lindenweg gerufen. In einem Backofen einer Küche befand sich eine verbrannte Pizza. Der mit 1,52 Promille alkoholisierte 28-jährige Mieter wurde medizinisch versorgt, lehnte aber eine Behandlung im Krankenhaus ab. Es waren keine anderen Personen oder Wohnungen in Gefahr, die Feuerwehr hat die Räume intensiv gelüftet. Es wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.