| 14:42 Uhr

Südgraben in Altdöbern
Bergbausanierer lädt an die Baustelle ein

Altdöbern. Zum Schutz der Gebäude vor wieder ansteigendem Grundwasser wird seit 2016 emsig am Drainagesystem Neuer Südgraben und seinem Ableitungssystem in Richtung Salzteich in Altdöbern gebaut. Kurz vor Abschluss der Arbeiten lädt der Bergbausanierer zum Tag der offenen Baustelle an den neuen Südgraben Altdöbern ein.

Zum Schutz der Gebäude vor wieder ansteigendem Grundwasser wird seit 2016 emsig am Drainagesystem Neuer Südgraben und seinem Ableitungssystem in Richtung Salzteich in Altdöbern gebaut. Darüber informiert LMBV-Sprecherin Stefanie Klein. Kurz vor Abschluss der Arbeiten lädt der Bergbausanierer zum Tag der offenen Baustelle an den neuen Südgraben Altdöbern ein. Die LMBV werde gemeinsam mit der ausführenden Baufirma SGL Bergbau-Servicegesellschaft Lauchhammer mbH und dem Planungsbüro und Bauüberwacher G.U.B. Ingenieur AG am 18. November von 10 bis 13 Uhrüber das Bauprojekt und die Baustellenentwicklung informieren. Der Zugang zur Baustelle erfolgt über die Heinrich-Heine-Straße am Schützenhaus.

Anschließend könne die Teilnehmer an der Böschungskante des neu errichteten Grabens entlang spazieren und sich am Infopunkt über das Baugeschehen, die ökologische Baubegleitung und über die archäologischen Funde informieren, so die Sprecherin.