ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Ungepflegter Graben
Bauamt Calau reagiert auf Leseranfrage

Calau. (pbl) Calauer Bürger haben sich an die RUNDSCHAU gewendet und darauf hingewiesen, dass sich ein Abschlussgraben am Saßlebener Weg nahe der Kläranlage in einem ungepflegten Zustand befindet. Der verwilderte  Graben erschwere die Abflussmöglichkeiten, sodass an der Stelle  bei Unwetter mit Hochwassergefahr gerechnet werden müsse.

Das Bauamt Calau informiert, dass der betreffende Graben  – ein Gewässer der II. Ordnung – durch den Wasser- und Bodenverband „Oberland Calau“ turnusmäßig gepflegt werde. Das Freischneiden von Gräben werde seit dem 1. Juli durch den Verband auch durchgeführt. Die Stadt Calau wird jetzt  mit dem zuständigen Verband die betroffene Grabensituation prüfen.

Die Unterhaltung der knapp 2000 Kilometer Landesgewässer der I. Ordnung obliegt dem Landesumweltamt. Für die Unterhaltung der Gewässer der II. Ordnung mit einer Gesamtlänge von 30 500 Kilometern wurden flächendeckend Wasser- und Bodenverbände gebildet.

(pbl)