ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Barfuß über die Moorwiese

Barfuß ist angesagt.
Barfuß ist angesagt. FOTO: Nassoufis
Lübbenau. Am 24. August lohnt um 10 Uhr ein Besuch der Bäuerlichen Produktionsgemeinschaft Saßleben in der Mloder Straße 22a in Calau: Denn dort erfahren die Teilnehmer der Sommertour etwa auch, wie ein Öko-Betrieb eine Biogasanlage betreibt.

So soll gerade auch für Touristen dieses Naturparadies als geführtes Angebot erlebbar gemacht werden.

Die Moorwiesen-Dolzke-Tour gilt bisher als Geheimtipp und wird von der Biosphäre Lübbenau angeboten. Ein sanfter Tourismus, ohne störende Begleitelemente ist das Ziel, und die Interessenentwicklung über lokale Grenzen hinaus, sind ein tragendes Zukunftsbauteil für das Biosphärenreservat Spreewald. Und gerade Lübbenau mit seinen vielen geheimen Ecken, zeigt sich hierbei als wahre Erlebnistour. Da kommt die neue Moorwiesen Dolzke Tour als Erlebnispfad gerade recht.

Mit Michael Petschick vom Biosphärenreservat wird ein gleichermaßen kundiger wie eloquenter Naturkenner die RUNDSCHAU-Sommertour-Gruppe führen. Los geht es am 3. August um 10 Uhr vor der Spreewald-Torurismusinfo in der Ehm-Welk-Straße in Lübbenau. Von dort aus geht es zunächst zum Haus für Mensch und Natur, dann ins Grüne. Über die Moorwiese können Teilnehmer auch barfuß gehen, lädt Petschick ein. Dies sei ein besonderes Gefühlserlebnis auf dem nachgiebigen Grund. Der Naturspaziergang wird ungefähr zwei Stunden dauern.