| 02:32 Uhr

Bahnübergang bleibt weiter außer Betrieb

Lübbenau. Der Bahnübergang in der Straße des Friedens in Lübbenau soll weitere zwei Jahre stillgelegt bleiben. Das haben Dienstag die Stadtverordneten im Bauausschuss befürwortet. Daniel Preikschat

Über den Beschlussvorschlag wird kommende Woche noch im Hauptausschuss beraten und dann im Oktober in der Stadtverordnetenversammlung entschieden. Der Vorschlag sieht vor, dass der Bürgermeister der weiteren Stilllegung gegenüber dem Straßenverkehrsamt zustimmt. Notwendig ist die Außerbetriebnahme wegen des Vorhabens, in Lübbenau schrankenlose Bahnübergänge zu schaffen.