ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Bahnübergänge in Plieskendorf ab heute gesperrt

Die technischen Anlagen an Calauer Bahnübergängen sollen auf den aktuellen Stand gebracht werden. Auch in Werchow plant die Bahn Umbauarbeiten.
Die technischen Anlagen an Calauer Bahnübergängen sollen auf den aktuellen Stand gebracht werden. Auch in Werchow plant die Bahn Umbauarbeiten. FOTO: R. Hottas
Calau.. Zwei Bahnübergänge in Plieskendorf werden heute Nachmittag wegen Gleisbauarbeiten gesperrt, teilt die BUG Verkehrsbau AG aus Berlin mit. Der Bahnübergang an der Akazienallee wird ab 15 Uhr bis morgen früh 6 Uhr voll gesperrt. Am Mittwoch, 5. I. Hoberg

Dezember, wird dann der Verkehr tagsüber halbseitig vorbeigeleitet. Eine Baustellen ampel regelt den Verkehr. Abends ab 18 Uhr bis 6. Dezember, 6 Uhr, erfolgt noch einmal eine Vollsperrung. Ab 24 Uhr ist der Bahnübergang wieder komplett geöffnet, so Bauleiter Mirko Pistolius. Der Bahnübergang in Richtung Lindenhof wird vom 4. Dezember, 18 Uhr, bis 10. Dezember, 24 Uhr, komplett gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.
Umfangreichere Bauarbeiten an Bahnübergängen in der Stadt Calau werden voraussichtlich in den Jahren 2008/2009 vorgenommen. Das so genannte Blinklichtprogramm der Deutschen Bahn wird auch vier Bahnübergänge in der Stadt Calau betreffen. Es sollen die Übergänge Calau - Werchow, Plieskendorf an der Kreisstraße, nach Cabel und Calau - Bolschwitz nach neuem Standard ausgebaut werden, informiert das Bauamt der Stadt. „Gegenwärtig laufen die Planungen bei der Bahn“ , sagt Bauamtsleiterin Margitta Görs.