| 02:32 Uhr

Bahnnostalgie und Steinkreuz-Geschichte

Steinkreuztafel
Steinkreuztafel FOTO: uhd1
Lipten/Neudöbern. In Lipten (Gemeinde Bronkow) und Neudöbern (Gemeinde Luckaitztal) sind zwei Schautafeln errichtet worden, die auf Historisches in den Dörfern des Amtes Altdöbern hinweisen. Wird in Lipten Wissenswertes zum Steinkreuz vermittelt, so steht in Neudöbern Eisenbahn-Nostalgie im Fokus. Uwe Hegewald/uhd1

Bernd Löber hat sich für die Schautafel am Liptener Steinkreuz stark gemacht. "Viele kennen das Kreuz, wissen aber nicht, welche Geschichte sich dahinter verbirgt", begründet der Liptener. Zuletzt sei das Sühnekreuz mehrmals in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten. Nach seiner Rückkehr ins Dorf reifte die Idee, die Geschichte zu dokumentieren, so Löber. Dem Heimat- und Geschichtsforscher gelang es, Einwohner zu finden, die das Errichten der Schautafel finanziell unterstützten. "Um nicht öffentliche Mittel zu beanspruchen, haben Liptener die 260 Euro aus eigener Tasche bezahlt", informiert Bernd Löber. Sühnekreuz und Schautafel befinden sich im Dorf, an der Ecke Hauptstraße/Förstereiweg.

Eine Nummer größer ist die Info-Tafel am Eisenbahn-Signalmast in der Dorfmitte von Neudöbern. 2008 sind im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen an der Bahnstrecke die Signalmasten abgebaut worden. Einer wurde vor der Schrottpresse gerettet, restauriert und im Mai 2012 am Dorfanger aufgestellt. "Mit der Tafel geben wir Betrachtern die Möglichkeit mehr über Funktion und Aufbau des Signalmastes zu erfahren, und zur Eisenbahngeschichte in unserem Ort", betont Bürgermeister Roland Schneider. Die Termin wurde geschickt gewählt: Am Samstag, 14. Juni, werden die Teilnehmer der Tour de OSL auf ihrem Weg zum Neudöberner Speicher daran vorbeifahren. Darüber hinaus gilt es auch ein Jubiläum zu feiern: Vor 100 Jahren sind auf Alt- und Neudöberner Bahngelände umfassende Bauarbeiten abgeschlossen worden. Das Stellwerk an der Brennerei hat als einziges Gebäude überdauert und ist bis heute in Betrieb. Amüsant und für die Neudöberner Bahnnostalgie passend: Die Schranken werden dort noch per Hand geschlossen und der Vorgang mit einem mechanischen Glockenläuten akustisch angekündigt.