ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:54 Uhr

Vortrag der Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur
Auswanderung der Sorben nach Australien

Lübbenau. Am Donnerstag, 11. Oktober, wird in einem weiteren Vortrag der Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur im Kulturzentrum Gleis 3 in Lübbenau die sorbische Vortragsreihe fortgesetzt. Referent Bernd Marx berichtet über die große Auswanderungswelle der Spreewälder nach Australien. Von red/rdh

Das teilt Ute Henschel, Leiterin der Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur, mit. Im 19. Jahrhundert wanderten etwa 5000 Sorben/Wenden aus der Ober- und Niederlausitz aus und gründeten dort zahlreiche „sorbische/wendische/deutsche“ Siedlungen. Bernd Marx besuchte in den vergangenen Monaten diese Siedlungen und fand zahlreiche Spuren des Alltagsleben, der Traditionen und der Kultur. Spinte, Federschleißen und Ostereierbemalen sind heute noch auf dem fünften Kontinent lebendig. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Um telefonische Anmeldung unter 0355 792829 wird gebeten.