ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:29 Uhr

Raddusch
„Die Erfindung des Traktors“

Raddusch. Eine neue Sonderausstellung in der Slawenburg Raddusch widmet sich der Mechanisierung der Landwirtschaft. Mit Comics, archäologischen Funden, historischen Bildern, Filmen und Traktormodellen wird die Entwicklung von der Stein- bis in die jüngere Zeit veranschaulicht. red/sme

Die Mechanisierung beginnt mit der Erfindung von Pflug und Rad. Die Erfolgsstory wurde mit motorisierten Traktoren in der Industriellen Revolution weitergeführt. Das Spektrum der Schau reicht vom steinzeitlichen „Traktor mit vier Beinen“ bis zum Lanz Bulldog. „Die Erfindung des Traktors — Steinzeitkraft verändert die Welt“ ist vom 26. Mai bis 30. September zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 25. Mai um 15 Uhr durch Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).