| 02:32 Uhr

Aus vier Fachbereichen werden drei

Vetschau. Die Struktur in der Vetschauer Stadtverwaltung ist noch vor der Bürgermeisterwahl am 24. September verändert worden. red/hk

Für die Vetschauer selbst ändere sich dadurch nichts, heißt es in einer Mitteilung, alle bisherigen Ansprechpartner blieben unverändert.

Demnach gibt es seit diesem Monat nicht mehr vier, sondern nur noch drei Fachbereiche. Die Zentrale Steuerung (früher Hauptamt) ist mit dem Fachbereich Finanzen zur Zentralern Steuerung verschmolzen worden. In diesen Fachbereich, dem Kämmerin Marita Merting vorsteht, wechselten auch der Service und das Personalwesen. Allein die Öffentlichkeitsarbeit und der Sitzungsdienst bleiben dem Bürgermeister unterstellt.