ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:57 Uhr

Aus Strolchen werden ABC-Schützen

Die Kinder der Calauer Kita trugen ein Zahlengedicht vor.
Die Kinder der Calauer Kita trugen ein Zahlengedicht vor. FOTO: K. Freitag
Die "Strolchen"-Gruppe der Calauer Kita Kunterbunt hat ihr Zuckertütenfest gefeiert. Kristin Freitag berichtet: "Nun nehmen wir Abschied vom Kindergarten, weil unsere Lehrer auf uns warten" war in der Einladungskarte zu lesen.

Zahlreich sind die Eltern und Verwandten zu diesem besonderen Tag erschienen. Fleißig haben die Kinder mit ihren Erzieherinnen Gedichte, Lieder, Tänze und Reime geprobt.

Rührend anzusehen waren die Auftritte der Kinder. Sie sangen: "Wir werden immer größer, jeden Tag ein Stück. Das ist ein Glück."

Und wir Eltern müssen erkennen, dass unsere Kleinen ganz schön groß geworden sind. Endlich wollen sie selbst lesen, schreiben, rechnen können und einen Schulranzen tragen.

Die Kita-Leiterin Frau Kubis betonte in ihrer Begrüßungsrede, wie sehr das Engagement der Eltern zur positiven Entwicklung des Kindes beiträgt. Dazu zitiert sie den Philosophen Augustinus: "Die Eltern sind das Buch, in dem die Kinder lesen."

Die Zuckertüten wurden im Vorfeld gemeinschaftlich gebastelt und für das Büfett emsig Kuchen gebacken, Obst geschnitten, Gemüse kunstvoll angeordnet, appetitliche Schnittchen geschmiert und Kaffee gekocht.

Dann war es soweit. Die Erzieherinnen überreichtenden zukünftigen ABC-Schützen die Zuckertüten. Aufgeregt und stolz betrachteten sie dieses Symbol der Schule. Den Blick kaum abwendend, nahmen sie von Frau Kubis kleine Sträußchen entgegen.

Im Garten der Kita wartete schon eine Hüpfburg zum Toben. Wer Hunger hatte, konnte sich am Büfett bedienen und die Erzieherinnen verteilten Getränke.