| 02:44 Uhr

Arbeitsbesuch zum Gräbendorfer See

Laasow. Bis zum Jahr 2019 sollen am Gräbendorfer See in Laasow 54 schwimmende Häuser mit etwas mehr als 200 Gästebetten entstehen. Hinzukommen Appartements mit weiteren Zimmern. Kathleen Weser

Zudem sind eine Sport- und Minigolfanlage sowie Grill- und Spielplätze geplant. Über die Fortschritte für dieses Projekt und die noch ausstehenden Hürden will sich der Bundestagsabgeordnete Michael Stübgen (CDU), der zur Wahl im September erneut um das Direktmandat im Wahlkreis 65 (Elbe-Elster/Oberspreewald-Lausitz mit Lübbenau) ringt, am Dienstag informieren. Das teilt Andreas Egeresi vom Wahlkreisbüro mit. Begleitet werde Stübgen von der CDU-Landtagsabgeordneten Roswitha Schier. Zu Gast sind die Christdemokraten morgen beim Vetschauer Bürgermeister Bengt Kanzler (parteilos).