| 13:25 Uhr

Angetrunkener Fahrer legt Verkehr auf Autobahn 13 lahm

Calau. Ein 54-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend den Verkehr auf der Autobahn 13 zwischen den Anschlussstellen Kittlitz und Calau lahmgelegt. Der Mann war in Fahrtrichtung Dresden mit seinem Pkw aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die Mittelleitplanke, überschlug sich und rutschte auf dem Dach liegend bis zum Stillstand. Jan Gloßmann

Zur Beobachtung wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch Steine und herumfliegende Teile beschädigt. Die A 13 war zunächst voll gesperrt. Die Feuerwehr musste die linke Fahrspur säubern, über die der verkehr später gleitet wurde. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 7000 Euro geschätzt.