ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:48 Uhr

Ambulanter Hospizdienst der Malteser in Lübbenau

Lübbenau. Der Ambulante Hospizdienst der Malteser veranstaltet am Mittwoch, 28. Oktober, vom 16 bis 19 Uhr einen Tag der Begegnung im Lübbenauer Spreewaldhaus, Straße des Friedens 22, teilt Dienststellenleiter Michael Doll mit. red/ho

Ein Programm mit musikalischer Begleitung sowie ein Kurzvortrag werden zu jeder vollen Stunde angeboten. Zu dem Thema "Was kann ein ambulanter Hospizdienste leisten?" wird Michael Doll sprechen. Ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter werden auf die Fragen der Besucher eingehen. "Um 18 Uhr wird Pfarrer Michael Grzelka die Dienststelle segnen, um 19 Uhr gibt es einen musikalischen Ausklang", kündigt der Dienststellenleiter an. Seit einem Jahr gibt es den Ambulanten Hospizdienst der Malteser in Lübbenau. Elf Begleiterinnen und Begleiter betreuen ehrenamtlich und unentgeltlich schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige zu Hause wie auch in Alten- und Pflegeheimen, teilt der Malteser Hilfsdienst mit. Im Spreewaldhaus ist ein Büro eingerichtet worden. Dort finden Hilfesuchende einen Ansprechpartner.Nach Angaben des Vereins sind an mehr als 700 Orten Malteser ehren- und hauptamtlich tätig. Über 950 000 Förderer unterstützen demnach die Arbeit des christlich geprägten Vereins.Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0355 584200 beim Malteser Hilfsdienst in Cottbus sowie auf der Internetseite www.malteser.de. red/ho