ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

AED-Säule für Notfälle am Kolosseum in der Lübbenauer Neustadt

Lübbenau. Bei plötzlichem Herzversagen zählt jede Sekunde. Die Björn-Steiger-Stiftung rüstet deshalb das Einkaufscenter Kolosseum in der Lübbenauer Neustadt mit einem Laien-Defribrillator in Form einer AED-Säule aus. red/hk

Am Dienstag, 12. April, wird sie übergeben. Nachdem der achtjährige Sohn Björn von Ute und Siegfried Steiger nach einem Unfall am Schock gestorben war, gründete das Paar wenige Wochen später die Stiftung als gemeinnützige Organisation. Seit dem 7. Juli 1969 war und ist es das Ziel der Stiftung, die deutsche Notfallhilfe zu optimieren. Nahezu 45 Jahre unterstützt und entwickelt die Stiftung daher viele Initiativen, die die Notfallhilfe in Deutschland kontinuierlich verbessert haben. Meilensteine sind beispielsweise die Einführung der bundesweit kostenfreien Notrufnummer 110/112, der Aufbau der Notruftelefonnetze an deutschen Straßen, die Einführung des Sprechfunks in Krankenwagen. Aktuell soll Deutschland flächendeckend mit dem neuen Baby-Notarztwagen "Felix" ausgestattet werden.