ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:53 Uhr

Tradition im Schlosspark
Chor Melodia singt auf Vetschauer Weihnachtsmarkt

Traditionell findet das Adventskonzert des Gemischten Chores Melodia e.V. am 1. Adventssonntag im Vetschauer Schlosspark im Rahmen des Weihnachtsmarktes statt. Am 2. Dezember um 16 Uhr beginnt das Konzert in der (beheizten) Wendischen Kirche. Von Rüdiger Hofmann

Der Schulchor der Lindengrundschule Missen, die „Trällerpfeifen“, wird musikalisch die hektische Vorweihnachtszeit besingen. „Long time ago in Bethlehem“ wird den Zuhörern in deutscher und englischer Version präsentiert. Darüber informiert Maria Großmann vom Chor.

Pauline Päch aus Koßwig wird mit weihnachtlichen Weisen am Klavier überraschen. „Pauline ist 14 Jahre alt und lernt an der Musikschule Hampicke in Calau das Klavierspielen“, so Großmann. Ihr Lieblingskomponist ist Ludovico Einaudi, bekannt durch „River flows in you“. Mit zauberhaften Trompetenklängen werden dann Uwe Radnick und sein Sohn Gregor aus Stradow die Besucher erfreuen. Gregors großes Hobby ist die Trompete. Er ist 19 Jahre alt, derzeit Student, und hat mit acht Jahren begonnen, Trompete zu spielen. An der Musikschule des OSL-Landkreises hat er seine Ausbildung abgeschlossen.

„Wir vom Chor werden – auch mit dem Publikum – bekannte und neue weihnachtliche Weisen singen. Freuen Sie sich auf einen schönen Nachmittag in vorweihnachtlicher Stimmung“, so Maria Großmann.