ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:59 Uhr

Mord an Freundin
Acht Jahre Haft für Lübbenauer in Thailand

Der ehemalige Lübbenauer muss in den Knast.
Der ehemalige Lübbenauer muss in den Knast. FOTO: Fotolia
Urteil im Mordprozess von Phuket: Ein ehemaliger Lübbenauer ist am Mittwoch schuldig gesprochen worden. Wegen Mordes an seiner Freundin muss er für acht Jahre und acht Monaten in den Knast.

Wegen des Mordes an seiner thailändischen Freundin ist ein deutscher Fitnesstrainer auf Phuket zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Gericht befand den Mann aus Lübbenau am Mittwoch des vorsätzlichen Mordes für schuldig und verurteilte ihn zu acht Jahren und acht Monaten Haft.

Zudem wurde der zum Tatzeitpunkt 36-Jährige in weiteren Punkten schuldig gesprochen: Er hatte die Leiche seiner Freundin versteckt, ihren Ausweis entwendet und Geld abgehoben. Außerdem besaß er eine kleine Menge der synthetischen Droge Crystal Meth.

Die 35 Jahre alte Thailänderin war im Juli 2017 getötet worden. Der Lübbenauer arbeitete als Fitnesstrainer im Touristenort Phuket. Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich lebenslange Haft gefordert.

(dpa/bob)