| 02:32 Uhr

Abgeordnete fordern Radweg

Vetschau. Laut Planung für den Ausbau der Berliner Straße zwischen neuem Netto und Schlossparkbrücke in Vetschau ist dort kein Radweg vorgesehen. Die Abgeordneten Winfried Böhmer (Bündnisgrüne), Ulrich Reuter (SPD) und Ulrich Lagemann (WGO) betonten kürzlich im Hauptausschuss, dass in diesem Bereich viele Radfahrer unterwegs seien. Hannelore Kuschy

Für einen Radweg fehlt aus Sicht von Fachbereichsleiter Sven Blümel aber der Platz wegen zweier Brücken. Da es keine Anschluss-Radwege gibt, sei es ungefährlicher, die Radfahrer über die Fahrbahn zu führen. Bürgermeister Bengt Kanzler (parteilos) schlug ein Treffen vor der Stadtverordnetensitzung am 13. Juli mit Planer, Straßenverkehrsbehörde und Abgeordneten vor. Dem wurde zugestimmt.