Sie findet im Zentrum der Arbeiterwohlfahrt in der Rudolf-Breitscheid-Straße statt. Das Vorhaben biete neue Ansätze für das Wohnen im Alter oder bei Betreuungsbedarf. Ergänzend gibt es eine Kinderbetreuung, Gemeinschaftsangebote und eine Tagespflege. Auskünfte geben unter anderen die Pflegewirtin Claudia Miersch und der Gerontologe Wolfgang Luplow.