Das teilt Klinikumssprecherin Daniela Graß mit.

Seit Jahren engagieren sich das Elbe-Elster Klinikum und das Klinikum Niederlausitz in der modernen Wundversorgung. "Um eine noch bessere und kontinuierlichere Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden, sowohl im stationären, aber auch ambulanten Bereich zu erreichen, gilt unser besonderes Augenmerk der Betreuung dieser Patienten", so Götz Ritter, Oberarzt in der Inneren Medizin im Klinikum Niederlausitz.

5. Südbrandenburger Wundtag Sonnabend, 2. März 2013, Beginn 9 Uhr, Ende gegen 14.30Uhr Hochschule Lausitz, Konrad-Zuse-Medienzentrum, Großenhainer Straße 57, Senftenberg Anmeldung bis zum kommenden Montag, 18. Februar, per E-Mail an personalentwicklung@klinikum-niederlausitz.de oder per Telefax 03573 75 11 55