ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

13 Folkloretanz-Gruppen in Lübbenau

Teilnehmerinnen der Folklorelawine aus Russland nehmen am 07.07.2017 am Festumzug im Spreewaldort Lübbenau (Brandenburg) teil. Mit Künstlern aus 15 Ländern hat am Freitag das Folklorefestival im Süden Brandenburgs begonnen. Etwa 350 Tänzer und Sänger zogen zum Auftakt der dreitägigen Veranstaltung über den Marktplatz von Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) zum Hafen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB +++(c) ZB-FUNKREGIO OST - Honorarfrei nur für Bezieher des ZB-Regiodienstes+++
Teilnehmerinnen der Folklorelawine aus Russland nehmen am 07.07.2017 am Festumzug im Spreewaldort Lübbenau (Brandenburg) teil. Mit Künstlern aus 15 Ländern hat am Freitag das Folklorefestival im Süden Brandenburgs begonnen. Etwa 350 Tänzer und Sänger zogen zum Auftakt der dreitägigen Veranstaltung über den Marktplatz von Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) zum Hafen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB +++(c) ZB-FUNKREGIO OST - Honorarfrei nur für Bezieher des ZB-Regiodienstes+++ FOTO: Patrick Pleul
Lübbenau. Die 17. Internationale Folklorelawine hat Lübbenau am Freitag Auftritte von gleich 13 Tanzgruppen auf dem Kirchplatz beschert red/dpr

Die Tänzer kamen unter anderem aus Indien, Italien, Bulgarien und Schottland und jede Gruppe stand mindestens zwanzig Minuten auf der Bühne. Das Fünf-Stunden-Programm bis 19.30 Uhr moderiert Christian Matthée. Angerollt war die Lawine bereits am Vormittag in der Poststraße. Von dort ging's zum Großen Hafen und auf eine Begrüßungs-Kahnfahrt.