ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:30 Uhr

Klein Köris
Zeitreisende beim Sommerfest in Klein Köris

Besucher können das frisch gebackene germanische Brot kosten.
Besucher können das frisch gebackene germanische Brot kosten. FOTO: Michael Böhm / Michael Böhm/privat
Klein Köris. Am kommenden Samstag, 23. Juni, lädt der Verein Freilichtmuseum Germanische Siedlung Klein Köris von 10 bis 17.30 Uhr wieder zu seinem großen Sommerfest ein. Besucher können erleben, wie vor 2000 Jahren Feste gefeiert wurden, teil Michael Böhm vom Vorstand mit.

„Natürlich haben wir auch wieder unsere römischen Freunde von der Legion XVII Albica sowie Zeitreisende aus der Wikingerzeit zu Gast“, sagt Böhm. Kurzweilige Lesungen entführen in die Vergangenheit, und historisches Handwerk umrahmt das Fest. Probieren kann man frisch gebackenes germanisches Brot und auf der Feuerstelle gekochte urige Suppe. „Für einen kurzen Augenblick können sich unsere Gäste in historische Welten entführen lassen, sich etwas entspannen und Erholung in der uns umgebenden wunderbaren Natur finden“, verspricht der Veranstalter

Der Eintritt ist frei, über eine Spende freut sich der Verein.

23. Juni von 10 Uhr bis gegen 17.30 Uhr auf dem Gelände des Vereins Freilichtmuseum Germanische Siedlung Klein Köris e.V. in Klein Köris/Amt Schenkenländchen, Buschweg