ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:36 Uhr

Gräbendorf
Wohnwagen brennen auf Campingplatz in Dahme-Spreewald

60 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.
60 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort. FOTO: Fotolia
Gräbendorf. Zu einem Brand auf einem Campingplatz ist die Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag im Landkreis Dahme-Spreewald ausgerückt. Vier Domizile von Dauercampern wurden dabei zerstört. Von Bodo Baumert

Wie Polizei und Leitstelle am Morgen bestätigten, wurde der Alarm gegen 3.30 Uhr in der Nacht ausgelöst. Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand auf dem Campingplatz „Hölzerner See“ in Gräbendorf zu löschen. Zunächst war auch Gasgeruch gemeldet worden und es bestand der Verdacht, dass eine Gasleitung betroffen sein könnte. Dies bestätigte sich nach Informationen der Leitstelle Lausitz zum Glück nicht. Die Einsatzkräfte konnten die vier brennenden Wohnwagen mit Vorzelten löschen. Gegen 5.30 Uhr war alles unter Kontrolle.

Personen kamen nach Informationen der Polizei nicht zu Schaden. Die Dauercamping-Domizile waren wohl noch nicht bewohnt. Im Verlauf des Vormittages sicherten Kriminaltechniker des Tatortdienstes Spuren, um Ermittlungen zur Brandursache ermöglichen zu können.