| 15:52 Uhr

Wohnhaus brennt in Lübbener Ortsteil Neuendorf

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde heute morgen Schlimmeres verhindert.
Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde heute morgen Schlimmeres verhindert. FOTO: M. Behnke
Lübben. In einem Einfamilienhaus in der Neuendorfer Dorfstraße hat es am Mittwochabend gebrannt, teilt die Polizei mit. Kurz nach 20 Uhr war die Meldung in der Leitstelle Lausitz in Cottbus eingegangen. Ingrid Hoberg

Die Feuerwehren aus Lübben, Treppendorf, Steinkirchen, Radensdorf und Neuendorf waren im Einsatz, die Luckauer Wehr unterstützte mit Material die Löscharbeiten. Drei Trupps mit sechs Leuten bekämpften den Brand, insgesamt waren laut Leitstelle 79 Einsatzkräfte vor Ort. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, das Haus war jedoch nach dem Feuer nicht mehr bewohnbar, so die Polizei. Ein technischer Defekt wird als Brandursache vermutet. Eine Sachschadensbilanz liegt noch nicht vor und erfordert das Urteil eines Fachgutachters. Kriminaltechniker sicherten noch in der Nacht erste Spuren zur genauen Ermittlung der Brandursache.