| 02:47 Uhr

Wo man gut essen und gut Musik hören kann

Andreas Lilie kommt gern ins Brauhau.s
Andreas Lilie kommt gern ins Brauhau.s FOTO: jhh1
Schlepzig. Das Brauhaus der Schlepziger Spreewaldbrauerei im "Spreewaldressort Seinerzeit" gehört zweifellos zu den urigsten Lokalen im Spreewald. Es zieht Scharen von Einheimischen und Touristen zum Besuch an. jhh1

Seit seiner Eröffnung im Jahre 1998 kann man hier nicht nur genüsslich speisen und trinken. Auch für kulturelle Unterhaltung wird gesorgt. So reicht das Spektrum vom sonntäglichen Frühschoppen über Auftritte von Dixieland- und Jazzbands und Chansonsängerinnen bis zu Live-Musik-Abenden im Winter.

Zu den Künstlern dieses Genres gehört Andreas Lilie. Der Fürstenwalder Musiker macht seit seinem 14. Lebensjahr Musik. Nach eigener Aussage hat er sich 1972 von seinem Jugendweihegeld heimlich seine erste Gitarre gekauft. Seine musikalischen Stationen führten ihn über die Band "Alpha" und Rockgruppe "Quick" in Chemnitz über "Kaktus" aus Lübben bis zu seinem heutigen Soloprojekt "Lilie-unplugged". Außerdem ist er auch Mitglied der Fürstenwalder Rockformation "Bleyd". So war er am Freitag wieder solo im Brauhaus Schlepzig zu erleben. Andreas Lilie präsentierte seinem Schlepziger Publikum in erster Linie erfolgreiche Titel und musikalische Meilensteine aus Rock, Pop, Blues und Folk. Aber auch aktuelle Songs, beispielsweise von Milo. Er begleitete sich mit der Gitarre und hat alle begleitenden Instrumente selbst eingespielt. Seine Liebe gilt dabei insbesondere solchen erfolgreichen Interpreten wie Eric Clapton, Neil Young, Bruce Springsteen oder den Dire Straits.

"Neben vielen Clubauftritten, beispielsweise in Cottbus, Frankfurt oder Spremberg, bin ich auch immer wieder gern in Schlepzig. Wenn meine Darbietung dem Publikum gefällt, kann es heute ein langer Abend werden", sagte Andreas Lilie schmunzelnd.

Dem Publikum hat sein Auftritt gefallen. So auch Bettina Piltz und ihrem Mann Roland aus Zerbst. Sie kommen seit einigen Jahren in die Region, um die Fastnachtsveranstaltungen mitzuerleben. "Es ist doch toll, wenn man hier nicht nur gut essen kann, sondern auch noch mit klasse Musik unterhalten wird", sagte Bettina Piltz. Auch künftig wird es Konzerte mit "Lilie -unplugged" im Schlepziger Brauhaus geben.