| 16:29 Uhr

Weihnachtsaktion
„Wir helfen“ unterstützt Familien

Die Bücherzelle auf dem Lübbener Markt weist auf den Lausitzer Spendenverein „Wir helfen“ hin. Die Kontonummer steht an der Innenseite der Tür und auf Lesezeichen.
Die Bücherzelle auf dem Lübbener Markt weist auf den Lausitzer Spendenverein „Wir helfen“ hin. Die Kontonummer steht an der Innenseite der Tür und auf Lesezeichen. FOTO: Ingvil Schirling / LR
Lübben. Gutscheinaktion für ein erfülltes Weihnachtsfest läuft auch in diesem Jahr. Verein bereitet außerdem Unterstützung für Familie nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Butzen vor. Von Ingvil Schirling

Der Lausitzer Spendenverein „Wir helfen“ reicht zum Weihnachtsfest erneut Gutscheine zur Unterstützung finanziell schwacher Familien mit Kindern aus. Anträge kamen von allen Kindergärten des Altkreises Lübben sowie vom Märkischen Sozial- und Bildungswerk und der Diakonie-Schuldnerberatungsstelle, mit der der Spendenverein seit Jahren gut zusammenarbeitet.

Gegründet wurde er vor vielen Jahren von der Lausitzer Rundschau gemeinsam mit Akteuren vor Ort. Ziel ist es, unverschuldet in Not geratenen Menschen direkt und unbürokratisch helfen zu können. Über die Struktur können sich die Spender sicher sein, dass ihre Unterstützung Bedürftigen direkt in der Region zu Gute kommt. Für den Altkreis Lübben bilden neben einer LR-Redakteurin die ASB-Geschäftsführerin Helga Meier sowie Sozialdezernent Carsten Saß vom Landkreis Dahme-Spreewald den Spendenbeirat. Gemeinsam entscheiden sie über die Anträge und reichen dieses Jahr zahlreiche Gutscheine eines großen Einkaufsmarkts aus. Diese dürfen nicht für Genussmittel verwendet werden und sorgen dafür, dass es auch für Kinder aus ärmeren Familien etwas Weihnachtliches zu Essen gibt, ein Geschenk oder einen gefüllten Vorratsschrank.

Doch das Engagement geht noch weiter. Aktuell steht der Verein mit der Familie in Kontakt, deren Haus in Butzen Anfang Dezember abbrannte. Sie wohnten dort zur Miete und sind derzeit bei Bekannten untergebracht. Sobald klar ist, wie es weiter geht und was genau benötigt wird, kann der Verein in einem Fall wie diesem unkompliziert tätig werden. Als vor knapp eineinhalb Jahren der Kastanienhof in Byhleguhre abbrannte, stellte „Wir helfen“ der jungen Familie eine Soforthilfe zur Verfügung. Ähnlich könnte es auch in diesem Fall aussehen.

Der Butzener Ortsvorsteher Manfred Meehs hat im Ort bereits darauf verwiesen, dass „Wir helfen“ in diesem und in ähnlichen Fällen Spenden entgegen nimmt. Die Kontonummer lautet: IBAN: DE85 1805 0000 3302 1182 00, BIC: WELADED1CBN. Außerdem laufen Unterstützungsaktionen direkt vor Ort.

Wie der Brand vor gut zwei Wochen entstand, ist noch unklar. Die Familie ist derzeit dabei, den Schock zu verarbeiten, kümmert sich weiterhin um die unverletzt gebliebenen Tiere und versucht, Schritt für Schritt wieder auf die Beine zu kommen.

Dass der Spendenverein „Wir helfen“ schnell und unkompliziert finanziell unterstützen kann, hat er wiederum treuen Partnern aus der Region zu verdanken. Dazu gehören beispielsweise die Sertürner- und Brückenapotheken in Lübben sowie die Schinkelapotheke in Straupitz. Aus den Spenden der Kunden kommen jährlich mehrere Hundert Euro zusammen, die in Notfällen wie jetzt in Butzen zurück in die Region fließen können. Privatleute überweisen aber auch direkt auf das Spendenkonto von „Wir helfen“, einige sogar kleinere Beträge als Dauerauftrag monatlich.