(red/rdh) Feuerwehr, Rettungskräfte, Polizei und ein Rettungshubschrauber sind am Donnerstag gegen 14.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 179 bei Groß Leuthen (Gemeinde Märkische Heide, Landkreis Dahme-Spreewald) gerufen worden. Wie die Polizei mitteilt, waren nach der Missachtung der Vorfahrt zwischen Gröditsch und Groß Leuthen ein Pkw VW und ein Motorrad zusammengestoßen. Sowohl der 85-jährige Golf-Fahrer als auch der 76-jährige Fahrer der Yamaha hatten dabei schwere Verletzungen erlitten, sie wurden anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei einem Gesamtschaden von rund 6000 Euro wurden Abschleppdienste für die Fahrzeuge angefordert. Die Bundesstraße wurde zur Absicherung des Rettungseinsatzes voll gesperrt. Es kam bis etwa 16:30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen, teilt die Polizei weiter mit.