| 02:43 Uhr

Verkehrsregelung zum Spreewaldfest in Lübben

Lübben. Lübben feiert an diesem Wochenende das 40. Spreewaldfest, die ersten Vorboten sind schon zu sehen. red/ho

So bauen die Schausteller den Vergnügungspark mit Riesenrad, Autoscooter, Freefall-Turm, Piratenschiff und vielem mehr auf dem Parkplatz am Hafen 2 und Am Spreeufer auf. Bereits am Freitag, 15. September, ab 14 Uhr werden Besucher erwartet. Samstag und Sonntag wird dann auf der Schlossinsel, auf dem Marktplatz und in der Breiten Straße gefeiert.

Am Festwochenende sind deshalb einige Verkehrseinschränkungen und Gewässersperrungen (wegen des Feuerwerks und Kahnkorsos) notwendig, wie die TKS als Veranstalter mitteilt. Wie in den vergangenen Jahren wird ab Freitag, 17 Uhr, der Bereich vom Brückenplatz bis zur Lohmühlengasse gesperrt. Anwohnern wird geraten, ihre Fahrzeuge aus diesem Bereich herauszufahren - weitere Informationen gibt die Stadtverwaltung unter Telefon 03546 792502. Die Breite Straße ist bereits vom 13. September, 20 Uhr, bis 18. September, 20 Uhr, gesperrt. Verkehrsbehinderungen wegen des Festumzugs mit Brauereigespann gibt es am Samstag von 9.15 bis 10 Uhr in der Steinkirchener Dorfstraße, Cottbuser Straße, Lindenstraße, Am Spreeufer und in der Poststraße sowie von 11.15 bis 12 Uhr in der Post- und Kirchstraße, auf dem Houwald-Damm und der Wendeschleife Schlossinsel. Ein Liegeverbot für Kähne gilt für Sonntag im Stadtgraben wegen des Kahnkorsos.

Das Programm des 40. Spreewaldfests ist zu finden unter

www.luebben.de